Logo der RFES

         
 

   Hygieneplan der RFES und weitere Dateien zum Thema Hygiene und Gesundheit: HIER
   Beratung und Begleitung in schwierigen Situationen bei schulischen-, persönlichen- und privaten Problemen durch das Schulsozialteam - Infos: HIER

Neu: Änderung der Bestimmungen zur Absonderungspflicht

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

das Hessische Kultusministerium hat den Schulen eine Information zur Änderung der Bestimmungen zur Absonderungspflicht zugeleitet.

Download Schreiben des Kultusministeriums als PDF-Datei (Dateigröße ca. 0,2 MB): DOWNLOAD

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Berufsorientierung BÜA

Im Rahmen der hessischen Werbe- und Imagekampagne „Tausend Rollen – Dein Job!“ konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) am 20. Oktober 2022 spielerisch mit dem Berufsfeld und der Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher auseinandersetzen.

In einer spannenden Escape-Room-Tour, die von der Agentur „Mandelkern“ entworfen wurde, konnten sich die Schülerinnen und Schüler in Form von kniffeligen Rätseln über typische Tätigkeiten und Einsatzgebiete von Erzieherinnen und Erziehern, den Lehrplan der Ausbildung, Gehälter und vieles mehr informieren. Auch der Roboter RoboPäd 5.2, dessen Schaltkreis durchgebrannt war und der infolge dessen falsche Informationen über den Beruf der Erzieherinnen und Erzieher gab, musste mithilfe der Schülerinnen und Schüler „ausgeschaltet“ werden.

Weiterlesen

Wieder erfolgreiche Cambridge Kandidaten

v.l.n.r.: Schulleiter Frank Wetzlaugk, Felix Loerke,
Walid Dawoud, Englischlehrerin Kerstin Opitz

Erstmals nach einer zweijährigen coronabedingten Pause nahmen im Juni 2022 wieder vier Absolventen der Fachoberschule 12 der Fachrichtungen Informations- und Elektrotechnik an der FCE-Prüfung im Prüfungszentrum Baunatal teil. Ihr Ziel war es, das angesehene und begehrte Cambridge Sprachzertifikat zu erhalten.

Die anspruchsvolle externe Prüfung war eine besondere Herausforderung: Nach einem mehrstündigen schriftlichen Teil und einem Test zum Hörverstehen fanden sich die Kandidaten am späten Nachmittag zu einer mündlichen Prüfung ein, bei der sie ihre Kenntnisse vor zwei Muttersprachlern unter Beweis stellen durften.

Als die Prüfungsergebnisse aus England eintrafen, war die Freude bei den vier jungen Männern groß. Anstrengungen und Mühen der Vorbereitung und der Prüfung hatten sich ausgezahlt, stolz können sie auf das Erreichte blicken.

Weiterlesen

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 09.11.2022

Videosprechstunden für Schülerinnen und Schüler

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,
das Hessische Kultusministerium bietet in Kooperation mit der Landesschüler*innenvertretung Hessen Videosprechstunden für Schülerinnen und Schüler an.

Download des Infobriefes als PDF-Datei (Dateigröße ca. 0,3 MB): DOWNLOAD

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Umwelttag des Schwalm-Eder-Kreises an der RFES

Die Schülerinnen und Schüler der Fachoberschulklassen 12 der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule (RFES) verfolgten am 20. Oktober fasziniert den Vortrag „Helden der Meere“ von Christian Weigand.
Der Umwelt und Ressourcen Ökonom ist kein Unbekannter an der RFES. Bereits zum vierten Mal begeisterte er Schülergruppen mit seinen Ausführungen. Der Gründer des Vereins „Blue Awareness“ hat sich zum Ziel gesetzt, das Thema Nachhaltigkeit und den Schutz der Meere nicht als theoretisches Wissen, sondern als eine gelebte Überzeugung zu vermitteln. So verfolgten die Schülerinnen und Schüler der RFES auch diesmal keinen mit Daten und Fakten angefüllten Vortrag, denn die seien den meisten Menschen ohnehin bereits bekannt, sondern er- und durchlebten fasziniert eine Ansammlung von Geschichten und Emotionen. Auf diese Weise möchte Wiegand mit seinem Verein Blue Awareness „das Wissen von den Köpfen in die Herzen bringen“ und den Schülerinnen und Schülern zeigen, dass jeder Einzelne Schritt für Schritt (wobei jeder noch so kleine Schritt zählt) in seinem Handeln nachhaltiger und er selbst zum „Helden“ der Meere und der Umwelt werden kann.

Weiterlesen

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 18.10.2022

Aktuelle Informationen zum Schul- und Unterrichtsbetrieb

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

das Hessische Kultusministerium hat den Schulen heute einen Eltern-/Schülerbrief des Kultusministers Herrn Prof. Dr. R. Alexander Lorz mit aktuellen Informationen zum Schul- und Unterrichtsbetrieb zugeleitet.

Download des "Ministerbriefes" als PDF-Datei (Dateigröße ca. 0,2 MB): DOWNLOAD

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Einladung BÜA Nachmittag

Bist du nächstes Jahr mit der Schule fertig?

Bist du noch keine 18 Jahre alt?

Würdest du gerne deinen Abschluss aufbessern?

Oder überhaupt erstmal einen Abschluss machen?

Bist du noch unentschlossen was eine Lehre angeht?

Da gibt es bei uns was!

Schau doch mal rein am 9. November 2022 um 13:30 Uhr

Wir freuen uns auf dich und auch auf deine Eltern!

Wir zeigen dir an diesem Nachmittag gerne unsere Schule…
…und was wir so machen in der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA)!
(neben der Vorbereitung auf den Hauptschulabschluss und den mittleren Abschluss!)

Liebe Grüße
dein Team BÜA

RFES erneut zur zertifizierten nachhaltigen Umweltschule ausgezeichnet

Die Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule (RFES) ist wieder zur Umweltschule ernannt worden. Das Projekt „Umweltschule – Lernen und Handeln für unsere Zukunft“ ist eine gemeinsame Initiative des Hessischen Kultusministeriums und des Umweltministeriums. Mittlerweile nehmen fast 200 Schulen aus Hessen an der Ausschreibung teil, um für die Qualität von Unterricht und Schulleben im Sinne der Bildung für eine nachhaltige Entwicklung gewürdigt zu werden.

Schulleiter Frank Wetzlaugk, Abteilungsleiter Dirk Beyer sowie Umweltbeauftragter Marc Steinhäuser nahmen am Donnerstag, den 22.09.2022 an der Ernst-von-Harnak-Schule in Bad Hersfeld die Auszeichnung entgegen.

Weiterlesen

Schule freut sich über Modernisierung der Metallwerkstatt

Zum Start des neuen Schuljahres 2022/2023 ist die Metallwerkstatt der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule sehr zur Freude der Schülerinnen und Schüler sowie Kolleginnen und Kollegen der fachpraktischen Ausbildung durch Neuanschaffungen sowie den Austausch von Maschinen auf vielfältige Weise modernisiert worden.

Virtuelles Schweißen
Für die fachpraktische Ausbildung der Schülerinnen und Schüler steht nun zusätzlich zu den konventionellen Schweißgeräten ein virtuelles Schweißgerät zur Verfügung. Man kann hier die zum Schweißen notwendigen Grundlagen der Brennerführung, Geschwindigkeit, Abstand und Einstellungen selbstständig praktisch und theoretisch erfahren und vertiefen.

Werkzeug-Einmessgerät
Durch die Anschaffung eines Werkzeug-Einmessgerätes können die exakte Länge, Durchmesser, Rundheitsgenauigkeit sowie der Verschleiß ermittelt werden und die Daten dann zu den Werkzeugmaschinen übermittelt werden. Dies kann durch Datenträger, Eingabe der abgelesenen Daten oder durch das Einscannen eines zuvor gedruckten QR Codes erfolgen. So können die Werkzeugtabellen vor Beginn der Arbeit präzise erstellt werden.

Weiterlesen

Gute Vorbereitung macht’s

Sommerakademie 2022 an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar

Fritzlar. In der 5. Ferienwoche, vom 22. bis zum 26. August 2022, führte das Team „Fördern und Fordern“ der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule in Fritzlar wieder eine Sommerakademie durch. 24 Schülerinnen und Schüler der Fachoberschule 11 sowie der Berufsfachschule zum Übergang in Ausbildung (BÜA) trafen sich täglich am Schulstandort Fritzlar, um dieses zusätzliche, freiwillige Lernangebot zu nutzen. Der Unterricht begann um 8:00 Uhr und endete um 13:00 Uhr, unterrichtet wurden die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik.

Mittlerweile im dritten Jahr der Corona-Pandemie angekommen, ist es ein wesentliches Anliegen der Schule, die Jugendlichen besonders zu unterstützen und zu fördern. Ein wichtiges Ziel der Sommerakademie war es, die jungen Leute für das kommende Schuljahr fit zu machen und ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten zu verbessern. Hierbei wurden sie von der Mathematiklehrerin Christine Quanz, dem Deutschlehrer Jonathan Henschke-Gerhard und der Englischlehrerin Kerstin Opitz unterstützt.

Weiterlesen

Neu: Beratungsstelle Jugend und Medien Hessen

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

das Hessische Kultusministerium hat den Schulen eine Information zur neuen Beratungsstelle Jugend und Medien Hessen zugeleitet.
Weitere Information finden Sie auf folgender Internetseite: https://jum.hessen.de

Download des Infoflyers "Flyer Beratungsstelle Jugend und Medien Hessen" als PDF-Datei (Dateigröße ca. 2,1 MB): DOWNLOAD

Mit freundlichen Grüßen
Ihre Schulleitung

Berufsausbildung mit gleichzeitigem Erwerb der Fachhochschulreife

Informationsveranstaltung der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule (RFES) zum ausbildungsbegleitenden Erwerb der Fachhochschulreife

Am Dienstag, 20.09.2022 lädt die RFES um 18:00 Uhr am Standort Fritzlar (Schladenweg 41) im Raum 8 zu einer besonderen Informationsveranstaltung für alle Auszubildenden in einem anerkannten Ausbildungsberuf mit mindestens zweijähriger Ausbildungsdauer ein.
Über einen Zeitraum von zwei Schuljahren kann an der RFES ausbildungsbegleitend Zusatzunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik besucht werden. Ziel ist das Erreichen der Fachhochschulreife durch Nachweis einer bestandenen Abschlussprüfung in den drei Fächern.
Das Zusatzangebot findet ausbildungsbegleitend an ein bzw. zwei Tagen in der Woche ab 18:00 Uhr am Schulstandort Homberg/Efze statt und richtet sich an alle Auszubildenden, die sich derzeit im ersten oder zweiten Jahr ihrer Ausbildung befinden.
Nähere Informationen zum ausbildungsbegleitenden Erwerb der Fachhochschulreife an der Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule erteilt der Abteilungsleiter Herr Beyer (dirk.beyer@schule.hessen.de) oder unter Telefon (05622) 915358.

Download des Infoflyers "Fachoberschule Ausbildungsbegleitend" als PDF-Datei (Dateigröße ca. 1,2 MB): DOWNLOAD

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 02.09.2022

Elternbrief des Hessischen Kultusministers zum Start in das Schuljahr 2022/2023

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

das Hessische Kultusministerium hat den Schulen einen Elternbrief des Kultusministers Herrn Prof. Dr. R. Alexander Lorz zum Start in das Schuljahr 2022/2023 heute zugeleitet.

Zum Elternbrief auf der Homepage des Hessischen Kultusministeriums: HIER

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Mitteilungen der Schulleitung - Stand 18.07.2022

Ministerschreiben mit Informationen zur aktuellen Planung zum Schulbeginn am 5. September

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,
sehr geehrte Erziehungsberechtigte,
die Schulaufsicht hat den Schulen einen Brief des Kultusministers Herrn Prof. Dr. R. Alexander Lorz mit Informationen zur aktuellen Planung zum Schulbeginn am 5. September 2022 zugeleitet.

Download des "Ministerbriefes" als PDF-Datei (Dateigröße ca. 0,2 MB): DOWNLOAD

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Schulleitung

Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Schule
Schladenweg 41 | 34560 Fritzlar | Tel.: (05622) 915358
Hans-Staden-Allee 12 | 34576 Homberg (Efze) | Tel.: (05681) 930343